Aktuelles

08.05.2017

Beim Anangeln erstmals nachgewiesen: Schwarzmundgrundel

Angler des ASV Hemmoor machten Anfang Mai eine wenig erfreuliche Entdeckung:
In der Oste im Bereich der Pütte Brobergen wurden mehrere Schwarzmundgrundeln gefangen. Hierbei handelt es sich um den Erstnachweis in diesem Streckenabschnitt.

Die Grundeln sind anhand der verwachsenen Bauchflosse eindeutig zu erkennen. Die Schwarzmundgrundel kennzeichnet sich zudem durch den auffälligen schwarzen Fleck auf der ersten Rückenflosse.
Mehr Infos zum Fisch bietet der AVN-Flyer: "Schwarzmundgrundel" (PDF)

Wer den Kampf mit der invasiven Art aufnehmen und lecker frittierte Grundeln essen möchte, findet alle Infos zum Angeln an diesem äußerst attraktiven Gewässer unter: http://av-nds.de/angeln-beim-lsfv/oste.html


ME AVN Schwarzmundgrundel 1024px

Foto: Dr. Matthias Emmrich / AVN