Aktuelles

30.01.2021

Ehemaliger AVN-Päsident verstorben

Als Peter Rössing am 02. April 1966 seine Fischerprüfung beim FV Hannover ablegte, ahnte er wohl selbst noch nicht, dass er einmal die Arbeit und Geschicke des Landessportfischerverbandes Niedersachsen e.V. über mehrere Jahrzehnte als Vorstandsmitglied entscheidend prägen würde.

Bis zu Beginn der 2000er Jahre stand er dem LSFV als Präsident vor, war Präsident des VDSF und ein leidenschaftlicher Kämpfer für den Erhalt der "Harzer Bachforelle". Deren Nachzucht und Wiederansiedlung hat er in seiner Zeit beim LSFV maßgeblich vorangetrieben; genauso wie die Zucht eines eigenen Stammes von Wildkarpfen, deren Nachkömmlinge noch heute in etlichen niedersächsischen Gewässern schwimmen.

Peter Rössing war verantwortlich für die Anerkennung des Landesverbandes als Naturschutzverband und wurde für seine Verdienste um die Fischerei mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland und dem des Landes Niedersachsen ausgezeichnet.

Die Nachricht von Peter Rössings Tod hat uns sehr betroffen gemacht. Unser Beileid gilt seiner Frau, Dr. Sabine Fleischauer-Rössing, lange Zeit ebenfalls für den LSFV tätig, und seiner Familie.

Hier auf dem Bild 2. von rechts. Leider liegt uns kein besseres Foto vor.

Foto: Archiv

2021 01 07 Todesanzeige P. Rössing Fotos 2 sw web