10.12.2013

außerordentliche Mitgliederversammlung des LSFV am 08:12:2013

Sehr geehrte Vereinsvorsitzende im LSFV Niedersachsen e.V., sehr geehrte Mitglieder unserer Vereine,

die außerordentliche Mitgliederversammlung am 08.12.2013 in Hannover hatte mit 380 teilnehmern mit insgesamt 978 Stimmrechten ein überdurchschnittliches Interesse. Ich danke an dieser Stelle allen, die sich mit Abstimmung, Wortmeldungen oder Mitwirkung in den Entscheidungsprozess einbrachten.

Folgende Ergebnisse wurden durch die gewählte Mandatsprüfungskommission in den Abstimmungen festgestellt:

Bestätigung der Kündigung

Abgegebene Stimmen 882
305 Ja-Stimmen
568 Nein-Stimmen
9 Enthaltungen

Damit wird die vom Präsidium ausgesprochene Kündigung nicht wirksam.

Anpassung des Mitgliedsbeitrages im LSFV ab 01.01.2014

Abgegebene Stimmen 818
474 Ja-Stimmen
320 Nein-Stimmen
24 Enthaltungen

Damit wird der vom Präsidium beantragten Anpassung von 2,50 Euro auf 4,50 Euro zugestimmt.

 

Das Präsidium des LSFV hat das Präsidium des DAFV und den Verbandsausschuss mit unterer E-Mail inzwischen unterrichtet.

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrtes Präsidium, sehr geehrte Präsidenten und Vorsitzende der Mitgliedsverbände des DAFV,

die im Schreiben vom 11.12.2012 ausgesprochene Kündigung der Mitgliedschaft des Landessportfischerverbandes Niedersachsen im VDSF und damit auch die im Folgeverband DAFV zum 31.12.2013 erhielt zur Rechtswirksamkeit nicht die notwendige Zustimmung der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 08.12.2013 in Hannover.

Von den 380 erschienenen Delegierten der Mitgliedsvereine (insgesamt 978 Stimmen) wurden 882 Stimmen abgegeben, dabei entfielen auf die Bestätigung der Kündigung 305, gegen die Bestätigung 568 und auf Enthaltungen 9 Stimmen.

Nach den Satzungsbestimmungen des LSFV Niedersachsen obliegt der Mitgliederversammlung die Beschlussfassung über die Mitgliedschaft in Verbänden/Vereinen oder deren Kündigung.

Damit mangelt es dem Schreiben des Präsidiums an der rechtlichen Verbindlichkeit, auf die bereits in der außerordentlichen Mitgliederversammlung des VDSF am 15.02.2013 in Berlin und in der Verbandsausschusssitzung am 12.04.2013 in Halle/Peißen hingewiesen wurde und es ist nichtig.

Das Mitgliedsverhältnis des LSFV Niedersachsen im VDSF und infolge auch im DAFV besteht weiterhin.

An dieser Stelle erinnere ich an die am 14.09.2013 im Verbandsausschuss zugesagte Beantwortung meiner Fragen.

Mit freundlichen Grüßen und Petri Heil

Werner Klasing
Präsident

 

10.12.2013

außerordentliche Mitgliederversammlung des LSFV am 08.12.2013

Sehr geehrte Vereinsvorsitzende im LSFV Niedersachsen e.V., sehr geehrte Mitglieder unserer Vereine,

die außerordentliche Mitgliederversammlung am 08.12.2013 in Hannover hatte mit 380 Teilnehmern mit 978 Stimmrechten ein überdurchschnittliches Interesse. Ich danke an dieser Stelle allen, die sich mit Abstimmung, Wortmeldungen oder Mitwirkung in den Entscheidungsprozess einbrachten.

Folgende Ergebnisse wurden durch die gewählte Mandatsprüfungskommission in den Abstimmungen festgestellt:

Bestätigung der Kündigung

Abgegebene Stimmen: 882
Ja-Stimmen: 305
Nein-Stimmen: 568
Enthaltungen: 9

Damit wird die vom Präsidium ausgesprochene Kündigung nicht wirksam.

Anpassung des Mitgliedsbeitrages im LSFV ab 01.01.2014

Abgegebene Stimmen: 818
Ja-Stimmen: 474
Nein-Stimmen: 320
Enthaltungen: 24

Damit wird der vom Präsidium beantragten Anpassung von 2,50 Euro auf 4,50 Euro zugestimmt.

 

Das Präsidium des LSFV hat das Präsidium des DAFV und den Verbandsausschuss mit unterer E-Mail inzwischen unterrichtet.

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrtes Präsidium, sehr geehrte Präsidenten und Vorsitzende der Mitgliedsverbände des DAFV,

die im Schreiben vom 11.12.2012 ausgesprochene Kündigung der Mitgliedschaft des Landessportfischerverbandes Niedersachsen im VDSF und damit auch die im Folgeverband DAFV zum 31.12.2013 erhielt zur Rechtswirksamkeit nicht die notwendige Zustimmung der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 08.12.2013 in Hannover.

Von den 380 erschienenen Delegierten der Mitgliedsvereine (insgesamt 978 Stimmen) wurden 882 Stimmen abgegeben, dabei entfielen auf die Bestätigung der Kündigung 305, gegen die Bestätigung 568 und auf Enthaltungen 9 Stimmen.

Nach den Satzungsbestimmungen des LSFV Niedersachsen obliegt der Mitgliederversammlung die Beschlussfassung über die Mitgliedschaft in Verbänden/Vereinen oder deren Kündigung.

Damit mangelt es dem Schreiben des Präsidiums an der rechtlichen Verbindlichkeit, auf die bereits in der außerordentlichen Mitgliederversammlung des VDSF am 15.02.2013 in Berlin und in der Verbandsausschusssitzung am 12.04.2013 in Halle/Peißen hingewiesen wurde und es ist nichtig.

Das Mitgliedsverhältnis des LSFV Niedersachsen im VDSF und infolge auch im DAFV besteht weiterhin.

An dieser Stelle erinnere ich an die am 14.09.2013 im Verbandsausschuss zugesagte Beantwortung meiner Fragen.

Mit freundlichen Grüßen und Petri Heil

Werner Klasing
Präsident