Hadelner Kanal

Angelkarten können ab sofort online gekauft werden.

HIER GEHT ES ZUM ONLINESHOP

Lage und Kurzbeschreibung

  • Region Cuxhaven / Elbe, verläuft in Nord-Süd-Richtung als "Abkürzung" von der Elbe zur Weser zwischen Otterndorf und Bad Bederkesa
    Orte in der Nähe: Otterndorf, Bülkau, Odisheim, Bad Bederkesa
  • Entwässerunskanal, schiffbar, Gesamtlänge ca. 32 km, Pachtstrecke AVN ca. 27 km, Breite von 20 - 40 m, Tiefe 1,5 bis max. 3 m
  • Fischarten (Hauptvorkommen): Aal, Hecht, Barsch, Zander, Brasse, Güster, Rotauge
    bisweilen Meerforelle, Chance auf starke Rapfen
  • Besondere Fänge: Barsch 51 cm, Aal 80 cm, Hecht 98 cm, Brasse 62 cm
  • Saison: Ganzjährig, unter Beachtung der Artenschonzeiten (Hecht & Zander 1.2. bis 15.5., Meerforelle 15.10. - 15.02.) Während der Raubfischschonzeit vom 1.2. bis 15.5. sind das Angeln mit totem Köderfisch oder Fischfetzen sowie die Spinn- und Fliegenfischerei nicht erlaubt.
  • Mindestmaße: Karpfen 45 cm, Aal 45 cm, Zander 50 cm, Hecht 50 cm, Meerforelle 50 cm, Schleie 25 cm. Für alle anderen Arten gelten die Bestimmungen der niedersächsischen Binnenfischereiordnung.
  • Das Angeln vom Boot und Bellyboot ist gestattet. Das Schleppangeln ist nicht erlaubt.
  • Achtung! Die Wirtschaftswege auf der Südseite des Kanals dürfen auf etwa 4 km Strecke in Elbe-Nähe nicht befahren werden (s. Fischereierlaubnisschein).

    HIER können Sie die Fischereiordnung herunterladen (PDF).
    HIER können Sie die niedersächsische Binnenfischereiordnung herunterladen (PDF).

Preise Erlaubnisscheine 2019

Kartenausgabestellen:

Geschäftsstelle Anglerverband Niedersachsen e.V.

Online über hejfish